Projektplan

Ziel des Projektes ist es, konkret die Möglichkeit des transnationalen Fachkräfteaustausches in der VAT zu schaffen.

Im ersten Schritt wollen wir die nationalen Schwerpunktsunterschiede in der VAT-Grundbildung der Partnerländer transparent darstellen, mittels Zuordnung von ECVET-Leistungspunkten quantifizieren und darauf aufbauend ein Weiterbildungsprogramm auf modularer Basis erstellen. Hierfür werden konkrete Bildungscurricula in Form eines modularen Systems auf bilateraler Ebene entwickelt, die in weiterer Folge direkt von Bildungseinrichtungen verwendet werden können. 
Damit wollen wir Lücken schliessen und Unterschiede in den Ausbildungsschwerpunkten ausgleichen. Diese Qualitätsmassnahme (LEO-SpObj-a) zielt, neben der fachlichen Qualifizierung, vor allem auf den Schwerpunkt "Sicherheit in der VAT".

Mit dem Innovationstransfer aus dem Projekt "SME MASTER Plus" (LEO-OpObj-3) soll eine Toolbox erarbeitet werden, bestehend aus Formatvorlagen zur Unterstützung transnationaler Mobilitäten, in die VAT transferiert, angepasst, verbessert werden. Daraus entsteht eine Toolbox "VAT-Mobility", welche den transnationalen Fachkräfteaustauschs zwischen den Partnerländern optimal unterstützt, mit begleitender beruflicher Qualifikation (LEO-SpObj-b, LEO-OpObj-6). Elemente des informellen Lernens u. die dazu begleitende Dokumentation im Sinne des ECVET-Systems werden dabei konsequent verfolgt (LEO-OpObj-4, LEO-TraInno-11). Die transparente, formale Basis als Bildungsmassnahme wird im Verlauf des Projektes an die entsprechenden nationalen Stellen zur Genehmigung vorgelegt.

NEWS: Finale
Produkte online

ab sofort finden Sie im
Downloadbereich die finalen
Produkte und Ergebnisse


Relevante Links:

Link zum Vorprojekt ECVAET :
www.ecvaet.eu
Link zum Projekt SME - Master:
www.sme-master.eu


Login

Copyright (c) ECVAET 2 Project group 2013-2015. All rights reserved.
Designed by olwebdesign.com